Hort "Sonnenland"

Adresse
Hort "Sonnenland"
Knobelsdorffstraße 7
14471 Potsdam
Tel.: +49 331 95147-36
Fax: +49 331 95147-38
Mail: hort-sonnenland@ejf.de

Plätze
135 für Kinder von der 1. - 6. Klasse

Ansprechpartnerin
Leitung: Frau Caroline Schütze

Unsere Öffnungszeiten
In der Schulzeit: Montag bis Freitag von 6 – 7:30 Uhr (im Kita-Gebäude) und 11:30 – 17 Uhr
In den Ferien: Montag bis Freitag von 6 – 17 Uhr

Kurzinformation

Kurzinformation

Seit 2008 befindet sich unser Hort in der Knobelsdorffstraße 7 am Rande des Neubaugebietes Potsdam-West, nahe dem Park Sanssouci und der Havel. Die Nähe zu Natur und Kultur bietet viele Möglichkeiten zur Erkundung des eigenen Stadtteils. Unser großes Außengelände nutzen alle Kinder unseres Hauses für unterschiedliche Aktivitäten. In verschiedenen Themenräumen haben Kinder die Möglichkeit, frei nach ihren Interessen und Wünschen ihren Nachmittag, zu gestalten und/oder an besonderen Angeboten teilzunehmen.

 

 

Anmeldung

Sie wünschen eine Betreuung Ihres Kindes in unserem Hort?

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen. Ein entsprechendes Anmeldeformular erhalten Sie in unserem Hort, Knobelsdorffstr.7 und in der Integrationskindertagesstätte Sonnenland in der Knobelsdorffstraße Nr. 6/8. Den Bescheid über den Rechtsanspruch erhalten Sie im „Kita-Tipp“ des Jugendamtes der Stadt Potsdam bzw. im Jugendamt Ihrer Wohnortgemeinde.

Unser Kooperationspartner ist die Zeppelin-Grundschule Potsdam.

Im Rahmen des jährlich stattfindenden „Tag der offenen Tür“ der Grundschule können Sie auch unser pädagogisches Angebot im Hort kennen lernen und eine Anmeldung vornehmen. Jeweils im Januar bieten wir im Hort einen Tag der offenen Tür an. Hier haben Kinder die Möglichkeit an verschiedenen Angeboten teil zu nehmen und den Hortalltag zu schnuppern. Eltern können in unserem „InfoCafe“ alles für sie wichtige in Erfahrung zu bringen.

Weitere Angebote in unserem Haus

Andere Kinderbetreuung (AKi)

Einen Platz im Hort benötigen Sie nicht, jedoch eine verlässliche, flexible und stundenweise Betreuung Ihres Kindes? Dann könnte unser Aki-Angebot das Richtige für Sie und Ihr Kind sein. Sprechen Sie uns an!

Kinderclub Einsteinkids

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren bieten wir den Kinderclub „Einsteinkids“ an, ein kostenloses Freizeitangebot der offenen Kinder- und Jugendhilfe ohne vertragliche Bindung.  Der Club ist täglich in den Nachmittagsstunden geöffnet und ist ein Treffpunkt, der nach eigenen Wünschen und Interessen genutzt werden kann.

<link arbeitsbereiche kinder-und-jugendhilfe alle-einrichtungen kinderclub-einsteinkids.html>

www.ejf.de/arbeitsbereiche/kinder-und-jugendhilfe/alle-einrichtungen/kinderclub-einsteinkids.html

Inklusion/Integration/Behinderung

In unserem Hort stehen wir allen Kulturen und Lebensformen der Familien unserer Kinder aufgeschlossen gegenüber. Wir sehen das gemeinsame Aufwachsen der Kinder aus Familien mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln als positiven Beitrag für vielfältige Bildungsprozesse.

Im täglichen Leben erfahren Kinder die Vielfalt der Pädagoginnen und Pädagogen in ihrer Wertorientierung und in ihrem Handeln und erhalten die Rollenvorbilder beider Geschlechter.

Kunst/Musik

In unserem Atelier haben die Kinder die Möglichkeit, sich frei und selbstbestimmt nach eigenen Interessen künstlerisch zu betätigen.

Im freien Malen, Basteln und Werken oder unter pädagogischer Anleitung  können die Kinder mit der Nähmaschine nähen, sich der Seidenmalerei widmen, ein Ölgemälde erstellen und vieles mehr...

Zweimal im Jahr präsentieren wir ein Musiktheaterstück.

Von der Findung des Theaterstückes über die Rollenverteilung und Besetzung bis zum Darstellen der Figuren auf der Bühne – an allen Arbeitsprozessen, einschließlich der Erstellung des Bühnenbildes, sind die Kinder der Theatergruppe beteiligt.

Gesundheit/Ernährung

Die Verpflegung der Kinder in unserem Hort erfolgt aus eigener Küche.
Täglich erhalten die Kinder ein frisch zubereitetes Mittagessen, ergänzt durch einen Imbiss am Nachmittag.

Des Weiteren bieten wir den Kindern an, selbst in der voll-funktionsfähigen Kinderküche „den Kochlöffel zu schwingen“ und Produkte aus unserem Hortgarten, die von den Kindern angebaut werden, direkt zu verarbeiten und zu genießen.

So erleben die Kinder Mahlzeiten in der Gemeinschaft als sinnliches Erlebnis, pflegen eine ansprechende Tischkultur und lernen den wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln.

 

Hort/Freizeitgestaltung

Gemeinsam Frei(t)räume entdecken

Wir sehen unseren Hort als Ort, der Freiräume für Kinder schafft. Räume für Zwiegespräche, für das individuelle Entdecken und Erforschen eigener Themen… Auf  dem Weg zur eigenverantwortlichen und selbstständigen Freizeitgestaltung verstehen wir Erzieher uns als Begleiter der Kinder.

Unsere Einrichtung bietet den Eltern je nach Interesse vielfältige Möglichkeiten, sich aktiv am Hortgeschehen zu beteiligen und an der Umsetzung unserer Erziehungsziele mitzuwirken.

Non-formale Bildung

Unsere Bildungsangebote (Hortgarten, Theater, Kunstatelier, Werkstatt, Klangschmiede,  Kinderküche uvm.) sind hauptsächlich geprägt von Freiwilligkeit. Sie sind nicht verpflichtend, eröffnen unseren Kindern aber die Möglichkeit individuelle Interessen zu vertiefen. 

Bewegung

Kinder im Hort „Sonnenland“ haben unterschiedlichste Möglichkeiten sich körperlich zu betätigen. Auf unserem Außengelände befinden sich ein Fußball-, ein Volleyball- und ein Basketballplatz. Den Sportraum nutzen die Kinder gern, um anderen Kindern in selbstentwickelten Arbeitsgemeinschaften z.B. Cheerleadern, Jazzdance oder Ballett  anzubieten.

Auch die Förderung der Körperwahrnehmung durch angeleitete Entspannungsreisen ist z.B. ein pädagogisches Angebot im Bildungsbereich Körper, Bewegung und Gesundheitserziehung.

 

 

Forschung und Natur

„Auf geht’s in die Natur!“ heißt es einmal wöchentlich für interessierte Hortkinder. Ob der Besuch des nahegelegenen Park Sanssouci, ein Spaziergang an der Havel mit Vogelbeobachtung oder ein Ausflug in den Wald (Pirschheide), um Buden zu bauen, alles ist an unserem „Waldtag“ möglich.

Das EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk) ist ein bundesweit tätiges, christlich geprägtes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Es schafft Hilfe für Menschen aller Altersgruppen und Glaubensrichtungen, die eine besondere persönliche und soziale Zuwendung brauchen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenanzeigen und Bewertungen.

Neues rund um das EJF gibt es in unserem Magazin "EJF aktuell" zu lesen.

Öffentliche Mittel als Hilfen der Gemeinschaft reichen allein nicht aus. Es bedarf der zusätzlichen Unterstützung durch jeden Einzelnen.

Direkt Spenden:

Spendenkonten:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE12 5206 0410 0203 9939 90
BIC: GENODEF1EK1

SozialBank
IBAN: DE20 1002 0500 0003 1392 02
BIC: BFSWDE33XXX

Das Mitarbeiterportal des EJF finden Sie hier

Das EJF ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.