Gender

Geschlechtsspezifische Betreuung von Mädchen und Jungen mit psychischen Störungen, Missbrauchserfahrungen und sexuell auffälligem Verhalten (z. B. Bindungsstörungen, emotionale Instabilität, affektive Störungen, Persönlichkeitsstörungen) in kleineren Gruppen von 6 bis 8 Mädchen oder Jungen.