Wohnungsbewerbungen 60 Plus

Liebe Interessenten,

wir haben nur wenige Wohnungswechsel und enorm viele Bewerbungen vorliegen. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir zur Zeit keine neuen Bewerbungen annehmen können.

Stand 21.11.2023

Wohnen 60 Plus

 „Wohnen 60 Plus“ ist für Menschen ab 60 Jahre und für Rentner konzipiert, die im Alter selbständig in einem generationsgemischten Wohnumfeld leben wollen. Gerne können Sie sich hier aktiv einbringen.

Zahlreiche Freizeit-Angebote schaffen Kontakte und unterstützen die gute Nachbarschaft. Ein 24-Stunden-Notruf gibt die nötige Sicherheit und qualifizierte Seniorenberaterinnen stehen beratend zur Verfügung.

Lesen Sie hier einen Erfahrungsbericht einer Mieterin.

Unsere Wohnungen

Die Wohnungen sind barrierearm, mit seniorengerechter Dusche/WC oder mit Badewanne/WC ausgestattet.

Jede Wohnung verfügt über eine Loggia bzw. Terrasse, sowie einen Keller und ist über einen Fahrstuhl zu erreichen.

Wir bieten Ihnen überwiegend 1-Zimmerwohnungen, aber auch 2- und wenige 31/2-Zimmerwohnungen an, der überwiegende Teil dieser Wohnungen befindet sich im ServiceHaus.

Wohnungstypen

Bruttowarmmiete

1- Zimmer- Wohnungen (ca. 41m²)*

 

700,- bis 790,- €

2-Zimmer-Wohnungen (ca. 50 bis 60 m²)*

 

820,- bis ca. 950,- €

 

In diesem Entgelt sind folgende Leistungen enthalten:

  • Miete
  • Betriebskosten (Hausmeister, Heizung, Abfallgebühren etc.)
  • Pauschalen für die Nutzung des Schwimmbades und der Gemeinschaftseinrichtungen
  • TV-SAT Anlage
  • Leistungen aus dem Service-Vertrag
  • Schönheitsreparaturpauschale

 

Leistungen aus dem Service-Vertrag

  • Mitarbeiterinnen der Seniorenberatung  Montag bis Freitag vor Ort
  • Beratung und Hilfestellungen in Verwaltungs- und Behördenangelegenheiten
  • Vermittlung von ambulanten Diensten und weiterer Dienstleistungen
  • 24-Stunden Notruf
  • Aktivitäten und Freizeitangebote
  • Organisation von Veranstaltungen und Festen
  • Tag und Nacht besetzte Informationszentrale
  • Hausmeister vor Ort

 

Geistliche Angebote, Kultur- und Freizeitangebote

  • Regelmäßig stattfindende Freizeitgruppen (teilweise durch die Mieter organisiert) 
  • Förderung der Kontakte und gegenseitige Unterstützung der Bewohner
  • Gemeinsame Veranstaltungen und Feste
  • Ausflüge ins Umland
  • Andachten, Gottesdienste und Seelsorge in enger Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde

 

Seniorenfreundliche Infrastruktur

Angebote des täglichen Bedarfs wie Friseur, Supermarkt, Geldautomat, Bibliothek, Arzt- und Physiotherapie, Sauna, Schwimmbad sowie ein Speisesaal und ein Café sind auf dem Gelände vorhanden und erleichtern Ihnen eine eigenständige Lebensführung.

Gemeinschaftsräume (vom gemütlichen Seniorentreff, großem Saal für gemeinsame Feste und Veranstaltungen) sowie mehrere Dachterrassen und ein parkartig gestaltetes Grundstück mit vielen Bänken, bieten überall die Möglichkeit sich zu treffen bzw. gemeinsam aktiv zu sein.

 

Gute Verkehrsverbindungen

 S 25 (mit Fahrstuhl) Bus 124, U-Bahnanschluß ab Tegel Autobahnabfahrt Schulzendorfer Str.

 

Eine Besichtigung der Anlage ist nach telefonischer Vereinbarung jederzeit möglich.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbung für eine Wohnung nur berücksichtigen können, wenn Sie beabsichtigen innerhalb des nächsten Jahres eine Wohnung zu beziehen. Wir freuen uns über engagierte Bewohner, die sich aktiv in der Nachbarschaft einbringen wollen.

 

Ansprechpartnerinnen für das Wohnen 60 Plus sind

Frau Grysczok, Frau Dietrich und Frau Reuter unter 4306- 663 / 683 

seniorenberatung@ejf.de

Postanschrift: 

Seniorenberatung

Keilerstraße 19

13503 Berlin

zurück

 

Das EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk) ist ein bundesweit tätiges, christlich geprägtes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Es schafft Hilfe für Menschen aller Altersgruppen und Glaubensrichtungen, die eine besondere persönliche und soziale Zuwendung brauchen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenanzeigen und Bewertungen.

Neues rund um das EJF gibt es in unserem Magazin "EJF aktuell" zu lesen.

Öffentliche Mittel als Hilfen der Gemeinschaft reichen allein nicht aus. Es bedarf der zusätzlichen Unterstützung durch jeden Einzelnen.

Direkt Spenden:

Spendenkonten:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE12 5206 0410 0203 9939 90
BIC: GENODEF1EK1

SozialBank
IBAN: DE20 1002 0500 0003 1392 02
BIC: BFSWDE33XXX

Das Mitarbeiterportal des EJF finden Sie hier

Das EJF ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.