Das EJF als Arbeitgeber

Wichtiges und Wissenswertes auf einen Blick

Das EJF wird geführt in der Gesellschaftsform der gemeinnützigen Aktiengesellschaft. Alleiniger Gesellschafter ist der EJF e.V., dessen Gründung auf das Jahr 1894 zurück geht

Die EJF gAG ist in folgenden Aufgabenfeldern tätig:

 

Sie finden Einrichtungen des EJF in folgenden Bundesländern: 

  • Berlin
  • Brandenburg (Potsdam, Brandenburg/Havel, Schwedt/Oder, Frankfurt/Oder, Prenzlau, Angermünde, Eisenhüttenstadt, Bergfelde, Marwitz, Bernau)
  • Sachsen-Anhalt ( Wittenberg, Wartenburg, Bitterfeld)
  • Bayern (Selb/Oberfranken, Weißenstadt)
  • Thüringen (Röttersdorf, Saalfeld)
  • Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf)
  • Niedersachsen (Osnabrück, Quakenbrück)

In den einzelnen Einsatzfeldern sind Mitarbeitende mit den unterschiedlichsten Berufsabschlüssen tätig. In der Regel benötigen Sie eine abgeschlossene Ausbildung in einem der aufgeführten Berufe:

  • Erziehung (z.B. Erzieher/-in, Heilpädagoge/-in, Sozialpädagoge/-in, Bachelor / Master in Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik)
  • Betreuung (z.B. Heilerzieher/-in, Heilpädagogen/-in, Bachelor / Master in Reha-Pädagogik)
  • Pflege (z.B. Altenpfleger/in, Gesundheitspfleger/-in)
  • Beratung (z.B. Psychologe/-in, Sozialpädagoge/-in, Psychotherapeut/-in)
  • Therapie (z.B. Ergotherapeut/-in)

Wir sehen aber auch Einsatzmöglichkeiten für Menschen, die keine einschlägige pädagogische oder pflegerische Fachausbildung besitzen. Unter bestimmten Voraussetzungen können wir diesen Mitarbeitenden eine berufsbegleitende Ausbildung oder Qualifizierungsmaßnahme ermöglichen.
In geringerem Umfang gibt es darüber hinaus Einsatzgebiete in der Hauswirtschaft, der Technik und der Verwaltung.

Arbeitszeit

In vielen unserer Einrichtungen leben Menschen dauernd oder auf Zeit ganz bei uns. Das heißt, dass wir rund um die Uhr für sie da sind.

Dabei ist es unser Bestreben, durch flexible Arbeitszeitmodelle und Teilzeitangebote, diese Anforderung mit den persönlichen und familiären Erfordernissen der Mitarbeitenden für beide Seiten bestmöglich in Einklang zu bringen.

Familienorientiertes Unternehmen

Die bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Familie (Erziehungs- und Pflegeaufgaben) ist ein Unternehmensziel.

Vergütung

Das EJF ist Mitglied im Wohlfahrtsverband Diakonisches Werk Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz (DWBO). Die Vergütung unserer Mitarbeitenden erfolgt leistungsgerecht und nach den Tarifen der AVR DWBO.

Für die EJF gAG sowie den EJF e.V. beträgt die Gratifikation ein 13. Gehalt, wobei 50% im November des laufenden Jahres und 50% ergebnisabhängig im Juni des Folgejahres gezahlt werden.

Neben den Beitragszahlungen des Arbeitgebers in die gesetzliche Rentenversicherung leisten wir darüber hinaus einen zusätzlichen Beitrag für Ihre Altersversorgung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse Darmstadt. Dadurch erhalten Sie Ansprüche auf eine betriebliche Altersrente. Falls Sie es wünschen, können Sie diese Komponente noch aufstocken durch eigene Beiträge (Entgeltumwandlung).

Fachliche Begleitung / Personalentwicklung

Begleitung in Form von Supervision, (innerbetriebliche) Fortbildung, kollegialer Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche kennzeichnen unsere Arbeitsweise. Einen beispielhaften Überblick über mögliche Fortbildungen finden Sie auf den Seiten der EJF Akademie für Fortbildung und Personalentwicklung.


Sie können Ihre Potentiale entfalten und ggf. in unterschiedlichen Arbeitsfeldern oder auch Projekten tätig werden. Sofern Sie eine Leitungstätigkeit anstreben, stehen Ihnen Aufstiegsmöglichkeiten in eine Gruppenleitung, Bereichsleitung oder Einrichtungsleitung offen.

Unsere Erwartungen an Sie

In unserem sozialen Tun lassen wir uns von Prinzipien christlicher Ethik leiten, vor allem von der Überzeugung, dass die Würde des Menschen unantastbar ist. Wir freuen uns, wenn Mitarbeitende Mitglied einer christlichen Kirche sind. Allerdings ist für uns das Leben konkreter Werte wichtiger als eine formale Mitgliedschaft.

Wir sind bestrebt, die Menschen, mit denen und für die wir unsere Leistungen erbringen und denen wir uns ganzheitlich zuwenden, in ihrer Würde und Einzigartigkeit zu verstehen und zu akzeptieren. Die Wertschätzung des Einzelnen, seiner Möglichkeiten und Fähigkeiten ist der Ausgangspunkt unseres Handelns.

Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie unserem Leitbild entnehmen.


Wir wünschen uns Mitarbeitende, die

  • nach diesen Prinzipien arbeiten
  • eine hohe Fachlichkeit einbringen und diese laufend weiter entwickeln
  • sich aktiv in der Dienstgemeinschaft engagieren

Ihr Weg zu uns

Offene Stellen finden Sie auf www.ejf.de/stellenportal. Die Leiter und Leiterinnen der Einrichtungen und Dienste nehmen Ihre Bewerbung gerne direkt entgegen – entweder in postalischer Form oder als Email.

Für Ihre Initiativbewerbung nutzen Sie bitte diesen Link.
(bitte nicht mehr als 5 MB groß!)

oder die Postanschrift:

EJF gemeinnützige AG
Personalabteilung
Königsberger Str. 28
12207 Berlin

Weitere Informationen

Mehr Informationen zum EJF als Arbeitgeber finden Sie in unserem neuen Arbeitgeber-Flyer:

Arbeitgeber-Flyer

Archiv

Archiv

Näher beleuchtet wurde das Thema auch bereits in unserer

EJF Aktuell · Ausgabe 1/2011,

die Sie hier einsehen oder downloaden können: PDF-Download.

Jobmedi 2017

Besuchen Sie uns auf der Jobmedi Berlin

Besuchen Sie uns als Aussteller auf der Jobmedi am 24. und 25. November 2017!

Auszeichnungen

Auszeichnung trendence Schülerbarometer Top 100 Arbeitgeber Auszeichnung trendence Young Professionals Top 100 Arbeitgeber Auszeichnungen Kununu open company und top company

Bereits zum 4. Mal in Folge ist die Diakonie unter den Top 100 Arbeitgebern im trendence Schülerbarometer und erstmalig unter den Top 100 bei den Young Professionals.

Nach einem in der Zeitschrift "Wohlfahrt intern" veröffentlichten Ranking ist das EJF auf Platz 55 der "Top 100 in der Sozialwirtschaft" und auf Platz 8 der "Top 10 Aufsteiger".
(Quelle: www.wohlfahrtintern.de/Jahrbuch.1762.0.html Stand: 10/2017)

Kununu Arbeitgeberbewertung