Stellenangebot

Erzieher/-in für Verselbständigungswohngruppe mit betreuungsfreien Zeiten

Vollzeit/Teilzeit
Stelle ist zu besetzen ab: 01.07.2018

Aufgabenbeschreibung

in Teil- oder Vollzeit (28,9 bis 38,5 h/ Woche), unbefristet.

Der Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit insgesamt 190 Plätzen in Regelgruppen, therapeutischen Wohngruppen für spezifische Zielgruppen, Mutter-Kind-Wohnen, familienanalogen Wohngruppen, Gruppen mit betreuungsfreien Zeiten und Betreutem Einzelwohnen. Zusätzlich gibt es Angebote der niedrigschwelligen Jugendberufshilfe, ambulante Angebote nach dem Jugendgerichtsgesetz sowie Angebote zur Konfliktschlichtung.

Bei der Verselbständigungswohngruppe WG Markelstraße handelt es sich um ein stationäres, integratives Jugendhilfeangebot für weibliche und männliche Jugendliche sowie junge Volljährige nach §§ 27, 34, 41 SGB VIII mit betreuungsfreien Zeiten. Wir bieten vier Plätze in einer großzügigen Altbauwohnung in Berlin-Steglitz sowie zwei Plätze in einer nahegelegenen Zweizimmerwohnung, ggf. auch nach SGB XII.

Die Betreuung der Jugendlichen ist flexibel gestaltet und wird auf die Bedürfnisse der Einzelnen sowie der Gruppe abgestimmt. Zu der Zielgruppe können auch Jungen gehören, die sich aus unseren therapeutischen Wohngruppen für Jungen mit sexuell grenzverletzendem Verhalten verselbständigen wollen.

Zum Aufgabengebiet der Betreuung gehören:
  • Mitgestaltung einer einladenden Wohn- und Lebensatmosphäre, Zubereitung gemeinsamer Mahlzeiten
  • Umfassende Unterstützung im alltagspraktischen Bereich und bei Schule / Ausbildung
  • Einzelberatung und Gruppenangebote
  • Intervention bei psychischen Krisen
  • Einbeziehung der Familien
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Jugendamt
  • Kooperation innerhalb des individuellen Hilfe- und Betreuungsnetzes des jungen Menschen
  • Erschließen und Nutzen der Ressourcen des Sozialraumes


Die Kernzeit der Betreuung liegt montags bis freitags tagsüber bis in den frühen Abend. Eine Erreichbarkeit der Erzieher/-innen bei Krisen, sowie auch außerhalb der Betreuungszeiten muss gewährleistet sein.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/-in
  • Berufserfahrung im Bereich der Jugendhilfe
  • Fachliches Interesse an Themen wie Trauma-Folgestörungen, psychiatrische Erkrankungen, mädchen- und jungenspezifische Themen
  • Kooperationsfähigkeit im Team bei gleichzeitiger hoher Autonomie
  • Flexibilität, Engagement

Wir bieten Ihnen

  • einen interessanten Arbeitsplatz in einem sehr guten Team,
  • eine gute, planmäßige Einarbeitung,
  • eine tarifliche Vergütung nach AVR DWBO,
  • Zuschläge für Kinder und vermögenswirksame Leistungen,
  • eine zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK),
  • zusätzlichen Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben,
  • bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Familie (Erziehungs- und Pflegeaufgaben) als Unternehmensziel
  • die Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung,
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche.
Weitere Informationen unter: "Das EJF als Arbeitgeber".

Einsatzort und Ansprechpartner

EJF gemeinnützige AG
Kinder- und Jugendhilfeverbund-Süd
Schmidt-Ott-Str. 4
12165 Berlin
Tel.: 030 - 790 980-0
Fax.: 030 - 793 45 28
Email: kjhv-sued@ejf.de
Kontakt: Frau Andrea Pantke

Auszeichnungen

Auszeichnung trendence Schülerbarometer Top 100 Arbeitgeber Auszeichnung trendence Young Professionals Top 100 Arbeitgeber Auszeichnungen Kununu open company und top company

Bereits zum 4. Mal in Folge ist die Diakonie unter den Top 100 Arbeitgebern im trendence Schülerbarometer und erstmalig unter den Top 100 bei den Young Professionals.

Nach einem in der Zeitschrift "Wohlfahrt intern" veröffentlichten Ranking ist das EJF auf Platz 55 der "Top 100 in der Sozialwirtschaft" und auf Platz 8 der "Top 10 Aufsteiger".
(Quelle: www.wohlfahrtintern.de/Jahrbuch.1762.0.html Stand: 10/2017)

Kununu Arbeitgeberbewertung