Mit einem neuen Konzept der Öffnung will sich das EJF lokal noch besser vernetzen und gleichzeitig als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.

Das jahrzehntelang vom EJF in Berlin begangene „Jahresfest“ wurde zu einem überregionalen „EJF-Tag“ ausgeweitet. In diesem Jahr am 10. Juni öffnen zahlreiche EJF-Einrichtungen ihre Türen und laden mit Festen, Vorträgen oder anderen Veranstaltungen dazu ein, die Arbeit und die Menschen dahinter besser kennenzulernen.

Wie leben (und feiern) Menschen mit Behinderung in teilstationärer Betreuung? Wie sieht es in einer Flüchtlingsunterkunft oder in einem Kinderheim aus? Und: Wäre die Arbeit dort eventuell etwas für mich? Wer sich zwanglos ein Bild machen möchte – und natürlich, wer einfach mit Kind und Kegel zu einem Sommerfest kommen möchte, wirft am besten mal einen Blick ins Programm!