News aus dem EJF

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem EJF finden Sie immer auch auf unserer Facebook-Seite EJFgAG!

Diese können Sie im Übrigen auch anschauen, ohne bei Facebook registriert zu sein. Klicken Sie einfach auf das Facebook Logo.

Deutsch-polnischer Ostermarkt auf dem Landhof Liepe

 

Liepe. Der Landhof Liepe im Barnimer Land lädt wieder zum traditionellen Ostermarkt ein. Am Sonntag, 18.03.2018, dreht sich am Gutshof 1 in 16248 Liepe – unweit des Schiffshebewerks Niederfinow - alles um österliches Kunsthandwerk. Klassische Ostereier werden angeboten, wie auch keramische Arbeiten, Schmuck, Taschen oder Holzarbeiten. Außerdem gibt es Lebensmittel aus der Region wie Wildwurst und Honig. Der Markt findet von 12 bis 18 Uhr statt und bietet auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik und Tanz sowie Attraktionen für Kinder.

EJF eröffnet neues Kinderbetreuungs-Angebot in Oberfranken

 

Marktredwitz/Wunsiedel. Das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) eröffnet einen neuen Stützpunkt für Kindertagespflege in der Innenstadt von Marktredwitz.
Die neue Einrichtung „Winkelwichtel“ entstand in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Wunsiedel und der Stadt Marktredwitz. Sie bietet Kindertages-Pflegekräften ein zuverlässiges Vertretungsmodell. Bei Ausfall der Tagesmütter, z. B. durch Krankheit, springt eine qualifizierte Ersatzbetreuung ein.
„Winkelwichtel“ eröffnet am Samstag, 17. Februar 2018, um 10 Uhr. Erwartet werden: Herr Roland Schöffel, stellvertretender Landrat des Landkreises Wunsiedel, Herr Oliver Weigel, Oberbürgermeister von Marktredwitz und Frau Anja Lange, EJF-Verbundleiterin für Kinder- und Jugendhilfe in Bayern und Thüringen.

Alle Interessierten sind herzlich zur Eröffnung und zu einem anschließenden Tag der offenen Tür eingeladen. Der Stützpunkt für Kindertagespflege „Winkelwichtel“ befindet sich Im Winkel 1, 95615 Marktredwitz. Weitere Informationen gibt gerne das PTZ-Franken unter Tel. (09253) 95 45 74-0.

Neue Diakonie-Station in Zehlendorfs Mitte

 

Berlin. Eine neue Diakonie-Station für die ambulante Versorgung Pflegebedürftiger hat in Zehlendorf ihre Arbeit aufgenommen. Das Angebot wird bereits sehr gut nachgefragt. Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, stellt sich die Diakonie-Station in Zehlendorf Mitte nun im Rahmen einer feierlichen Einweihung der Öffentlichkeit vor.

Interessenten sind herzlich eingeladen, zur Eröffnungsfeier zu kommen. Die Türen der Einrichtung an der Clayallee 341 stehen am 7. Dezember zwischen 13 und 15 Uhr allen Besuchern offen. Termine für individuelle Beratungen und weitere Informationen gibt es telefonisch unter (030) 81 05 44 37 oder per E-Mail an zehlendorfmitte@diakonie-reinickendorf.de.

Mit der Diakonie-Station Zehlendorf Mitte erweitert die Diakonie-Pflege Reinickendorf gGmbH, eine Tochtergesellschaft der EJF gemeinnützigen AG, ihr Angebot im Süden von Berlin. Die Station bietet ambulante Versorgung von Pflegebedürftigen aller Pflegegrade an. Hierzu gehören Leistungen der Pflegeversicherung und der gesetzlichen Krankenkassen. Alle Angebote können auch von Menschen ohne Pflegegrad als Privatleistung in Anspruch genommen werden.

Mehr Informationen zur neuen Diakonie-Station finden Sie hier ...