Beratungsstelle

Beratungsstelle "Wohnungen für Flüchtlinge"
Turmstr. 21
Haus M, Aufgang P, 3. OG
10559 Berlin (Moabit)

wohnungen-fuer-fluechtlinge@ejf.de

Ansprechpartnerin
Jana Stritzke

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Do, Fr von 9.00 bis 17.00 Uhr
und Di von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.
Die Terminvergabe erfolgt zwischen 09.00 und 15.00 Uhr.

Informationen zur Beratungsstelle

 

Die Beratungsstelle des EJF bietet Geflüchteten in Berlin mit seinem erfahrenen und kompetenten Team eine umfassende Hilfestellung in der jeweiligen Muttersprache bei der Wohnraumsuche und Anmietung. Für die Vermittlung von Wohnraum ist das EJF seit dem 01.01.2017 nicht mehr zuständig.

 

 

 

Für Asylsuchende stehen folgende Beratungsangebote zur Verfügung:

  • Erste Mietberatung:

Nach einer persönlichen Terminanfrage wird allen Klient*innen innerhalb von 14 Tagen ein Termin zur ersten Mietberatung in ihrer Muttersprache angeboten. Die erste Mietberatung besteht aus einer haushaltsbezogenen Einzelberatung. In der Beratung werden die Klient*innen über die allgemeine Wohnraumsituation in Berlin sowie über die Bedingungen des LAFs für die Ausstellung einer Mietkostenübernahme informiert. Dabei werden alle notwendigen Formulare erklärt und den Klient*innen die relevanten Angemessenheitsgrenzen aufgezeigt. Sie erhalten eine individuelle Bewerbungsmappe, die alle notwendigen Unterlagen für eine Anmietung beinhaltet. Des Weiteren wird über haushaltsspezifische Beratungs- und Kontaktstellen im Bezirk der momentanen Unterkunft informiert, angepasst an die Bedürfnisse des Beratenen.

  • Zweite Mietberatung:

Nach Ausstellung der Mietkostenübernahme durch das LAF und nach Abschluss des Mietvertrags findet nach persönlicher Terminanfrage in der Beratungsstelle innerhalb von sieben Tagen eine zweite Mietberatung im Einzelgespräch statt. Diese Beratung ist notwendige Bedingung für die Gewährung des Leistungstermins beim LAF. Hierbei wird erläutert, was als Mieter zu beachten ist und welche Rechte und Pflichten im Mietverhältnis enthalten sind. Es wird auch darauf eingegangen, welche weiteren Beratungs- und Anlaufstellen sich im künftigen Wohnumfeld des*der Klient*in befinden.

Für anerkannte Geflüchtete in der Leistungszuständigkeit des Bezirksamtes Mitte bieten wir weiterhin Beratungs-und Vermittlungsdienstleistungen an.

Beratung zur Wohnungssuche: Zu den unten angegebenen Beratungszeiten können anerkannte Geflüchtete im Leistungsbezug des Bezirksamts Mitte sich zum Thema Wohnungssuche beraten und sich als Klient*innen in unserer Beratungsstelle registrieren lassen. Die Beratung findet im Einzelgespräch oder einer Kleingruppe statt. Alle Klient*innen erhalten eine Bewerbungsmappe mit Tipps zur Wohnungssuche sowie eine Checkliste aller nötigen Bewerbungsunterlagen. Abschließende Mietberatung: Nach erfolgreichem Mietvertragsabschluss findet nach Terminvereinbarung eine abschließende Mietberatung statt. Während dieser Mietberatung werden die Klient*innen über Rechte und Pflichten aufgeklärt, die durch das Mietverhältnis entstehen. Des Weiteren werden alle Unterlagen zur Miet- und Kautionsübernahme sowie der Antrag auf Erstausstattung für das Jobcenter vorbereitet und ein Jobcentertermin zur Abgabe der Unterlagen vereinbart. Wohnungsvermittlung Wohnungen, die dem EJF von Privatvermietern angeboten werden, vermitteln wir an besonders schutzbedürftige Personen/Familien. Die Anzahl der Vermittlungen ist abhängig vom Angebot.

Beratungszeiten Registrierung/Beratung zur Wohnungssuche: Mo, Di, Mi von 9.00 bis 12.00 Uhr
Termine für abschließende Mietberatungen werden nach Mietvertragsabschluss von den Berater*innen vergeben

Jahresbericht

Abschlussbericht für die Jahre 2014 bis 2016

Die EJF Beratungs- und Vermittlungsstelle „Wohnungen für Flüchtlinge“ zieht Bilanz: In drei Jahren konnte das Pilotprojekt mehr als 4700 Wohnungen vermitteln! Der Abschlussbericht für die Jahre 2014 bis 2016 dokumentiert die Wohnungsvermittlung an Asylsuchende sowie deren Beratung – beides in Kooperation mit dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). Außerdem zeigt der Bericht die Ergebnisse des ersten Jahres der Beratung und Wohnungsvermittlung für Geflüchtete in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte.

Seit Januar 2017 arbeitet die Beratungsstelle „Wohnungen für Flüchtlinge“ mit reiner Beratungsfunktion im Auftrag des LAF weiter. Der Fokus wurde eingegrenzt auf die Beratung von Asylsuchenden bei der Wohnraumsuche in Berlin (umfassende Sozialberatungen in der jeweiligen Muttersprache bei der Wohnraumsuche und Anmietung für Asylsuchende). Die Vermittlungsaufgabe hat das LAF übernommen.

Hier steht Ihnen der Abschlussbericht zur Verfügung:

Kontakt

Kontakt Flüchtlingsberatung Berlin

Kontakt Flüchtlingsberatung Berlin

Initiative "Flüchtlinge Willkommen"

Flüchtlinge Willkommen - Vermittlung von Flüchtlingen in WGs.