Lebensraum Dr. Janusz Korczak-Haus - Gruppe 2

 

Der Lebensraum befindet sich im Dr. Janusz Korczak-Hau. In der 5. Etage liegt die Wohngruppe 2 für Erwachsene. Sie ist über das Treppenhaus und barrierefrei über den Fahrstuhl vom Aufgang B erreichbar.
Das Haus ist rollstuhlgerecht und die Wohngruppe bietet helle Einzelzimmer.
Im Wohnumfeld gibt es verschiedene Einkaufsmöglichkeiten. Hinter der Einrichtung gibt es eine Gartenfläche mit Grillecke sowie den „Platz der Generationen“, einen Begegnungs- und Erholungsraum für alle Menschen der näheren Umgebung.

Unser Angebot

richtet sich an Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die Leistung zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft nach §§ 76 - 84 SGB IX in einer besonderen Wohnform erhalten.
Die Wohngruppe 2 ist eine Außenwohngruppe vom Lebensraum in Biesdorf. Sie bietet einen Wohn- und Lebensraum für acht Erwachsene, die insbesondere aufgrund von

  • Unfall oder
  • Erkrankung

eine Schädel-Hirn-Verletzung erlitten haben, nicht mehr in ihrem eigenen Haushalt leben wollen oder können und daher auf umfassende Hilfe und Assistenz bei der Bewältigung alltäglicher Abläufe angewiesen sind.
Unsere Mitarbeitenden leisten 24-stündige Assistenz durch die vorgesehene Beratung, Anleitung, Unterstützung und Betreuung am Tage und in der Nacht an 365 Tagen im Jahr.

Unser Konzept

bietet speziell auf die Besonderheiten der Zielgruppe angepasste Leistungen und Hilfen, die sich stets am festgestellten Hilfebedarf und der vereinbarten Förderplanung orientieren. 

Neben den unterstützten Teilnahmemöglichkeiten an kulturellen Angeboten über KulturLeben e.V. bietet der Verbund Darßer Straße regelmäßig auch gruppen- und standortübergreifende Freizeitgestaltung an. Parallel dazu unterstützen wir auch die Nutzung der Angebote im Wohnumfeld. 

Wir erhalten und fördern die Selbstbestimmung und Selbstständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner und unterstützen deren Teilhabe am Leben in der Gesmeinschaft.

Sie finden uns

in der Erich-Kurz-Str.4a in 10319 Berlin. Sie ist eine Seitenstraße und Sackgasse, die von der Hauptverkehrsstraße Am Tierpark abgeht und ruhig gelegen ist. Vor der Einrichtung gibt es wenig Parkmöglichkeiten. Unsere Einrichtung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. In einer Entfernung von ca. 300 m liegt der auch für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugängliche U-Bhf. Tierpark der Linie U5.
Die Straßenbahn M17 hält in direkter Nähe vom U-Bahnhof Tierpark. Im Wohnumfeld gibt es fußläufig verschiedene Freizeit- und gute Einkaufsmöglichkeiten.

Verantwortliche Bereichsleiterin: Frau Anika Lautenschläger

Bereichsverwaltung: Frau Cornelia Neumann
Telefon: (030) 51 48 81 46
Telefax: (030) 51 48 81 41
E-Mail: Lautenschlaeger.Anika@ejf.de

 

Platzanfragen richten Sie bitte an unsere Sozialarbeiterin Frau Kathrin Specht:

Telefon: 0160 92 68 25 92
E-Mail: Specht.Kathrin@ejf.de

 

Zurück

 

 

 

Das EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk) ist ein bundesweit tätiges, christlich geprägtes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Es schafft Hilfe für Menschen aller Altersgruppen und Glaubensrichtungen, die eine besondere persönliche und soziale Zuwendung brauchen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenanzeigen und Bewertungen.

Neues rund um das EJF gibt es in unserem Magazin "EJF aktuell" zu lesen.

Öffentliche Mittel als Hilfen der Gemeinschaft reichen allein nicht aus. Es bedarf der zusätzlichen Unterstützung durch jeden Einzelnen.

Direkt Spenden:

Spendenkonten:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE12 5206 0410 0203 9939 90
BIC: GENODEF1EK1

SozialBank
IBAN: DE20 1002 0500 0003 1392 02
BIC: BFSWDE33XXX

Das Mitarbeiterportal des EJF finden Sie hier

Das EJF ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.