Kindergarten "Waldhaus"

Flyer zum Download ...

Adresse
Kindergarten "Waldhaus"
Amundsenstraße 24a
14469 Potsdam

Fon (0331) 520 832
Fax (0331) 550 67 02
E-Mail: kita-waldhaus@ejf.de

Plätze
82 für Kinder von 1 Jahr bis zum Schuleintritt

Ansprechpartner
Leitung              Madeleine Thiede

Stellv. Leitung   Andrea Köhn

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 6:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kurzinformation

Die Kindertagesstätte befindet sich in Potsdam Bornstedt umgeben von Wäldern und der
Lennéschen Feldflur.
Die familiäre Atmosphäre und unser großer Garten mit altem Baumbestand und natürlichen
Spielgeräten machen unsere Kindertagesstätte zu einer Oase der Ruhe in Potsdam.
Kinder sind Forscher und Entdecker. Sie eignen sich die Welt durch spielen, probieren, fragen,
forschen und entdecken an.
Wir begleiten die Kinder, ermutigen sie ihre Antworten selbst zu finden, fördern und
unterstützen sie in ihren Lernprozessen.
Die Waldpädagogik sowie die Themen Gesundheit und Bewegung sind zentrale Elemente
unserer pädagogischen Konzeption.

 

 

Anmeldung

Anmeldung

Die Kindergartenzeit ist eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den Familien und
der Kindertagesstätte.
Aus diesem Grunde ist uns ein persönlicher Kontakt mit Eltern bereits bei der Anmeldung
wichtig.
Damit Sie uns kennenlernen können, bieten wir monatlich in unserer Kindertagesstätte eine
Elterninformationsveranstaltung an.
Wir stellen Ihnen unser Haus und unsere pädagogische Konzeption vor und beantworten Ihre
Fragen.
Anschließend haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind für einen Platz vormerken zu lassen.
Voraussetzung für den Abschluss eines Betreuungsvertrages jedoch ist die Vorlage eines
Rechtsanspruchsbescheides.
Diesen Antrag stellen Sie beim „Kita-Tipp“ der Stadt Potsdam.
Bearbeitungshinweis: Hyperlink einfügen
Rechtsanspruch
https://vv.potsdam.de/vv/produkte/173010100000008725.php
Gebührensatzung, Elternbeiträge
https://www.potsdam.de/sites/default/files/documents/gebuehrensatzung_2016_-
_einstellungsfassung.pdf

Bilden und Begleiten

Bilden und Begleiten

Der Kindergarten verfolgt ein ganzheitliches Konzept und hat für sich, als Schwerpunkte die Naturpädagogik, sowie Bewegung und Gesundheit herausgearbeitet. Wir verstehen uns, als ein Zentrum der Begegnung, Ausgangspunkt für gemeinsame Aktivitäten und ein Ort des Verweilens.
Kinder eignen sich die Welt durch Spielen, Probieren und Erforschen an. Wir unterstützen sie dabei und stellen Kinder vor Herausforderungen, damit sie:
- sich ein Bild von sich in der Welt machen
- sich ein Bild von anderen in der Welt machen
- sich ein Bild von Kreisläufen und Zusammenhängen machen und ihre Welt aktiv erleben und gestalten

Wir vertreten eine respektvolle, wertschätzende und annehmende Grundhaltung, welche Themen wie Inklusion, Partizipation und Interkulturalität ganz selbstverständlich beinhaltet.
Die erarbeiteten Schwerpunkte schließen die oben genannten Themen ganz natürlich ein und bieten den Kindern quasi unendliche Entwicklungs-, Erfahrungs- und Erkenntnismöglichkeiten.
Die Kinder entwickeln sich sowohl individuell, in ihrem eigenen Tempo und nach eigenen Interessen, als auch als ein Teil einer Gemeinschaft.
Wir stärken die Individualität jedes Einzelnen und das Gemeinschaftsgefühl. Als Lernfelder nutzen wir die nahe Umgebung. Wir besuchen die freiwillige Feuerwehr, die
Apotheke und einen der Einkaufsmärkte. Hier sammeln die Kinder Erfahrungen über den Kindertagesstättenalltag hinaus, stellen Fragen und verstehen sich als Teil der Gesellschaft.
Darüber hinaus kooperieren wir mit der Universität Potsdam und ermöglichen unseren Kindern eine erste Begegnung mit der englischen Sprache.
Wir sind eine familienergänzende und unterstützende Einrichtung mit engen Beziehungen zu den Kindern und Familien.

Erziehungspartnerschaft

Erziehungspartnerschaft

Die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft ermöglicht den Eltern einen transparenten Einblick in unsere tägliche Arbeit und eine starke Beziehung und Partnerschaft zu uns.
Eltern sind wichtige Partner, Interessenvertreter und Experten ihrer Kinder. Im Rahmen dieser Partnerschaft verwirklichen wir gemeinsame Projekte, wie den Bau einer
Balancierstrecke, eines Hochbeetes und einer Outdoor-Spielküche. Wir verwirklichen gemeinsam Feste. Das Sommerfest erhält jährlich ein neues Motto und die Eltern unterstützen die Kindertagesstätte von der Planung bis zum Abbau.
Kinder, die an Angeboten externer Anbieter in unserer Kindertagesstätte teilnehmen, zeigen in einem kleinen Programm ihre neu erworbenen Fertigkeiten. Diese reichen von
Judovorführungen über Musik- und Tanzstücke. Die Kinder zeigen stolz ihr Können und bereichern unser Fest.
Weitere Highlight für unsere Kinder sind unser Martinsfest mit Laternenumzug und das Krippenspiel.

Gesundheit/Ernährung

Gesundheit/Ernährung

Gesundheit ist ein ganzheitlicher Zustand des seelischen und körperlichen Wohlergehens.
Für uns ist die Gesundheit ein unschätzbares Gut und für jedes einzelne Kind als auch für die
Gemeinschaft von Bedeutung. Gesundheit ist ein wesentlicher Ausgangspunkt für Entwicklung und ein kreatives und erfülltes Leben. Dazu zählen tägliche Aufenthalte an der frischen Luft, verbunden mit gemeinschaftlichen Aktivitäten, Spielen, Bewegungsangeboten und der Wahrnehmung von Zeit und Raum.
Gesundheit bedeutet für uns weiterhin eine gesunde und ausgewogene Ernährung (Frühstück, Mittag und Vesper).
Gern verwenden wir frische Produkte aus dem eigenen Garten. Die Kinder betätigen sich im Freien, säen, pflanzen Obst und Gemüse, ernten und probieren.
Damit unterstützen wir das Verständnis von natürlichen Kreisläufen und die Wertschätzung für die Natur und ihre Gaben. Gesundheit bedeutet für uns das seelische und psychische Wohlergehen jedes einzelnen.Wir schaffen vertrauensvolle Beziehungen und einen Rahmen, in dem sich jedes Kind
individuell, im eigenen Tempo und eigenen Bedürfnissen entsprechend entwickeln kann.Wir geben Raum für Fragen und entwickeln Antworten, sprechen über Gefühle, nehmen uns
Zeit für Gespräche, für Bewegung, wir fordern heraus und zeigen Wege der Entspannung auf.
Unsere Aufgabe ist es, den Kindern eine individuelle Entwicklung zu ermöglichen: körperlich, geistig und seelisch. Die Kinder erleben im Kindergarten die soziale Gemeinschaft mit verlässlichen Regeln, den Gefühlen von Sicherheit, Geborgenheit und Verbundenheit.
Sie lernen Selbstachtung und den Umgang mit Lob und Kritik. Sie können die Gestaltungsmöglichkeiten für das eigene Leben wahrnehmen, sich Ziele setzen,
scheitern und Erfolg erleben, Anerkennung und Unterstützung. Sie lernen Gefühle zu spüren und zu artikulieren, Gedanken zu haben und die Freiheit diese zu
formulieren. Sie erleben ein Gefühl der Verbundenheit.
Gesundheit ist ganzheitlich und für uns ein Selbstverständnis gesunden Aufwachsens. Wir sind im Netzwerk „Gesunde Kita“ in Brandenburg vertreten.

Bewegung

Bewegung

Bewegung ist das natürliche Interesse der Kinder und Motor für die Entwicklung. Wir ermöglichen den Kindern Bewegung in den verschiedenen Erfahrungsräumen, im Wald, im hauseigenen Bewegungsraum und im großen waldähnlichen Außengelände. Wir stärken ihre Kompetenzen, stellen Kinder vor Herausforderungen, begleiten sie beim Finden von Lösungen und beim Überwinden eigener Grenzen. Damit fördern wir die Selbstsicherheit, das Selbstbewusstsein und die psychomotorische Entwicklung.
Bewegung ist Ausdruck von Entwicklung und Gesundheit.

Bewegung bedeutet Entwicklung und Wahrnehmung. Die Kinder nehmen sich in der Bewegung wahr, die Prozesse im Körper, wie ein schneller Herzschlag, schnellere Atmung und ein Gefühl von Glück und Erschöpfung. Sie lernen sich, ihren Körper und ihre Leistungsfähigkeit kennen und machen sich aktiv ein Bild von sich. Sie erleben, dass man mit Sport und Bewegung Energien entfesseln und Empfindungen ausdrücken kann.

Ein sich aktiv bewegendes Kind erlebt ein Gefühl des Glücks. Die Kinder können sich Ziele setzen, daran scheitern oder sie erreichen. Gefühle, Motivation, Regulation werden wahrgenommen. Die Gemeinschaft und ihre Unterstützung beim Sport werden erlebbar gemacht.
Die Kinder erleben ihren Körper und entwickeln Sachkompetenz im Umgang mit den verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten, mit Fahrzeugen, beim Balancieren, mit den Reifen oder beim Schaukeln.

In unserer Kindertagesstätte ist die Bewegung unser täglicher Begleiter. Wir ermuntern die Kinder sich aktiv zu bewegen und genauso bewusst zu entspannen.
Sie lernen ihren Körper und darüber hinaus sich kennen. Sie machen gemeinsam Sport und messen ihre Leistung beim jährlich stattfindenden Sportfest.
Sie lernen den Umgang mit den verschiedenen Fahrzeugen, üben ihre Geschicklichkeit im Hindernisparcours und beweisen ihr Können beim anschließenden Fahrradausflug.
Sie bewegen sich im Wald und entwickeln eigene Formen der Bewegungsmöglichkeiten, balancieren und üben ihre Geschicklichkeit. Sie üben und entwickeln ihre sozialen Fertigkeiten beim Fußball spielen, bei Fange- und Suchspielen oder auch beim Seilspringen.
Wir fordern die Kinder auf bei Ausflügen in den Wald und auf dem Gelände sich rückwärts, seitlich oder über Kreuz zu bewegen und kreativ in Bewegung zu sein.