Informationen zu COVID-19 / Coronavirus

 

Auswirkungen auf unsere Einrichtungen:

- in Berlin (Stand 16. März 2020, 8.30 Uhr):

Unsere Kitas Zwergenland, Pusteblume (inkl. dem Familienzentrum), Pfiffikus, La Vita, Regenbogen und Villa Musica werden ab dem 17. März bis zum 17. April 2020 geschlossen sein. Das Land Berlin beabsichtigt ein Notsystem für Eltern einzurichten, die systemrelevante Tätigkeiten (z.B. im Bereich Gesundheit/Pflege oder öffentliche Sicherheit) ausüben. Das genaue Verfahren wird derzeit noch mit den Verbänden und Jugendämtern abgestimmt. Im Laufe des Montags (16. März) sollen weitere Informationen folgen. Ein Infoschreiben der Senatsverwaltung an die Eltern kann hier eingesehen werden. 
In einer PM der Senatskanzlei vom 15.März werden die systemrelevanten Berufe festgelegt: https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/pressemitteilung.906919.php
Die Selbsterklärung der Eltern für die Notwendigkeit der Notbetreuung in Kita kann hierabgerufen werden.

____________________________________________________________________________________________________

- in Brandenburg (Stand 16. März 2020, 7.45 Uhr): 

Die Kitas sollen vom 18. März bis zum 17. April 2020 geschlossen bleiben.
mbjs.brandenburg.de/aktuelles/pressemitteilungen.html
Betroffen hiervon sind unsere Kindertagesstätten in Potsdam (Am Heiligen See, Am Kanal, Clara-Zetkin, Waldhaus, Entdeckerland, Sonnenland (auch Hort und Kinderclub), Potsdam Kids), in Teltow (Teltow Kids), in Mühlenbecker Land (Bieselmäuse), in Hohen Neuendorf (Kita und Hort Campus, Am Zauberwald) und in Schwedt (Weg ins Leben, Oderspatzen). Sicher wird es auch hier in den einzelnen Kommunen darum gehen Notbetriebe zu organisieren. Mehr Informationen gibt es hierzu am Montag und Dienstag. Wir informieren dann entsprechend weiter.

Potsdam: Elternbrief vom 15. März 2020: https://www.potsdam.de/sites/default/files/documents/elternbrief...15._maerz_2020.pdf

Teltow: Info-Telefon für Eltern (von "MenschensKinder Teltow" eingerichtet): (03328) 3593200; Antrag Betreuungsbedarf finden Sie hier.

Uckermark: Hotline-Nummer für Eltern, bzgl. Abklärung Berufsgruppe/Notbetreuung: (03984) 702651

____________________________________________________________________________________________________

- in der Landeshauptstadt Düsseldorf (Stand 14. März 2020, 16.30 Uhr): 

Es gilt (wie NRW-weit) vom 16. März bis zum 19. April 2020 ein Betretungsverbot von Gemeinschaftsunterkünften. Das bedeutet, dass in unseren Kindertagesstätten Schwanenspiegel, Wunderwald, Sommervogel, La Belle Vie, in unserem Familienzentrum Weltenbummler und in der Großtagespflege "Entennest" lediglich ein Notbetrieb stattfindet. Die Stadt Düsseldorf hat in einem Schreiben hierzu weiter ausgeführt: "Kinder sind ausschließlich nur dann zu betreuen, wenn deren Eltern einer Tätigkeit nachgehen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, der medizinisch pflegerischen Versorgung oder der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient." Das komplette Schreiben kann hier eingesehen werden.

____________________________________________________________________________________________________

- in der Stadt Osnabrück (Stand: 14. März 2020, 15.30 Uhr):

Die Kita Buntstift bleibt ab dem 16. März bis zum 17. April 2020 geschlossen. Eine Notbetreuung wird angeboten (s.u.). Der Hort in der Weststadt, der Hort Atter, der Hort Voxtrup und der Hort Klecks bieten ab dem 16. März bis zum 17. April 2020 eine Notbetreuung von 12.45-17 Uhr an.
Die Notbetreuung wird für Beschäftigte der öffentlichen Daseinsvorsorge eingerichtet. Die Stadt Osnabrück hat hierzu ein Antragsformular entwickelt, dass hier heruntergeladen werden kann. ____________________________________________________________________________________________________

- im Landkreis Osnabrück/Samtgemeinde Artland (Stand: 14. März 2020, 14.45 Uhr): 

Der sozialpädagogische Hort „Die Strolche“ in Quakenbrück ist ab dem 16. März bis zum 18. April 2020 geschlossen und es wird keine Notbetreuung angeboten. Auch die Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Menslage, Nordtrup, Badbergen und Quakenbrück bleiben bis auf weiteres geschlossen. Die Samtgemeinde Artland hat entschieden, dass die Ferienbetreuung im FIZ (Quakenbrück) in den Osterferien absagt wird.

______________________________________________________________________________________________

- in Bitterfeld-Wolfen (Stand: 14. März 2020, 16 Uhr): 

Unsere Kita Nesthäkchen bleibt ab dem 16. März bis zum 13. April 2020 geschlossen. Eine Notbetreuung soll für folgende Zielgruppe angeboten werden: Beide Eltern oder ein alleinerziehendes Elternteil arbeiten/t in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern können keine alternative Betreuung ihrer Kinder sicherstellen. Alle weiteren Informationen sind der Internetseite der Stadt Bitterfeld-Wolfen zu entnehmen: https://www.bitterfeld-wolfen.de