Tat-Ausgleich Potsdam

Adresse

Beratungshaus Lindenstraße
Tat-Ausgleich
Lindenstr. 56
14467 Potsdam

Tel. (0331) 280 73-16 Sekretariat
Fax (0331) 280 73-33    

Ansprechpartner

Manuela Auge, Tel. (0331) 280 73-43
auge.manuela@ejf.de

Matthias Beutke, Tel. (0331) 280 73-12
beutke.matthias@ejf.de

 

Faltblatt zum Herunterladen

Was ist ein Tat-Ausgleich?

Tat-Ausgleich ist die Vermittlung in Konflikten die über „normale Alltagskonflikte“ hinausgehen, z.B.

  • Konflikte mit einer Gewaltproblematik,
  • Eskalierte Familienkonflikte,
  • Konflikte im schulischen Bereich - zwischen Schüler_innen oder zwischen Lehrer_innen und Schüler_innen - wie z.B. Mobbing, Bedrohungen, schwere Beleidigungen, Gewaltvorfälle.

Welche Chancen bietet ein Tat-Ausgleich?

Neutrale Konfliktvermittler_innen können alle Konfliktbeteiligte dabei unterstützen, dass Konflikte gemeinsam geklärt werden, d.h. weitere Eskalationen verhindert und ggf. Wiedergutmachungen vereinbart werden.

An wen richtet sich unser Angebot?

An Kinder im Alter von 12-13 Jahren, wenn z.B. Konflikte im Kiez, in der Schule oder zu Hause auftreten.

In diesem Falle können die Beteiligten, Eltern, Lehrer_innen, Schulsoialarberter_innen sowie andere Fachkräfte einen Tat-Ausgleich bei uns anregen.

 

Die Teilnahme an einem Tat-Ausgleich ist für alle Beteiligten freiwillig und kostenlos.

gefördert vom Ministerien Bildung, Jugend und Sport und vom Ministerium der Justiz und Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg