Int. soz. päd. Mädchengruppe "Ariadne"

Adresse

Int. soz. päd. Mädchengruppe "Ariadne"
Friedrichsthaler Str. 11
16306 Groß Pinnow
Tel. (033331) 631 41
Fax (033331) 633 46
E-Mail ariadne@ejf.de

 

Ansprechpartner

Fachleitung
Frau Madeleine Lehmann
Tel. (03332) 43 47 48 
Mobil (0171) 97 17 114
Fax (03332) 43 47 29 
E-Mail lehmann.madeleine@ejf.de

 

Anzahl der Plätze: 7

Wohngruppe „Ariadne“ - Leben lernen – mit sich selbst und mit anderen – ist Leitmotiv unserer Arbeit!

Unser Hilfeangebot bezieht sich auf weibliche Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr, ggf. auch jünger, mit psychischen Störungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten. Es ist ein Hilfeangebot an Jugendliche, die innerhalb einer Kleingruppe intensive sozialpädagogische Angebote und therapeutische Interventionen zur emotionalen Stabilisierung benötigen.

Die seelischen Beeinträchtigen umfassen u.a.:

  • Anpassungsstörungen
  • Bindungsstörungen
  • Angststörungen
  • posttraumatische Belastungsstörungen (Auffälligkeiten in Folge traumatischer Erlebnisse, insbesondere von Missbrauchs- und Gewalterfahrungen)
  • Borderlinestörung als integratives Angebot

An der Schnittstelle zwischen Jungendpsychiatrie und Jugendhilfe bieten wir den Jugendlichen Raum und Unterstützung, indem sie Geborgenheit, Schutz und Begleitung für ihre Persönlichkeitsentwicklung erfahren. Wir arbeiten mit ihnen daran, sich selbst akzeptierender zu erleben, so dass sich lebensbeeinträchtigende Empfindungen und Handlungen vermindern.

Das therapeutische Setting ist im Alltag verpflichtend integriert.