Schulsozialarbeit

Adresse

Kinder- und Jugendhilfeverbund im Diakoniezentrum

Am Bärensprung 28

13503 Berlin (Heiligensee)

 

Telefon: 030/4306-261/ -273/ -216

Telefax: 030/4306-299

 

e-mail: kalff-kunze.nicola@ejf.de

 

Ansprechperson

Nicola Kalff-Kunze

 

 

Für wen wir da sind

 

Für alle Schüler_innen der


Benjamin-Franklin-ISS
Carl-Benz-ISS
Carl-Bosch-ISS
Wiesengrund-Schule

  • die Schulschwierigkeiten haben, wie z.B. häufige Fehlzeiten, Konflikte mit Lehrer_innen oder Mitschüler_innen oder Schwierigkeiten im Umgang mit den Lernanforderungen
  • die Probleme oder akute Krisen im familiären Umfeld erleben, wie z.B. Trennung, Scheidung, Gewalt oder eine konfliktreiche Beziehung zu den Eltern haben
  • die Kontakt-, Verhaltens-, oder Beziehungsschwierigkeiten haben
  • die sich Beratung und Unterstützung bei der beruflichen Orientierung wünschen
  • die bei der Gestaltung von Schule als Lebensort mitbestimmen möchten

Für Eltern

  • die Fragen zur Erziehung haben oder sich Sorgen um ihre Kinder machen
  • die einen Vermittler in schulischen Konfliktsituationen benötigen
  • die Unterstützung beim Umgang mit den schulischen Anforderungen suchen
  • die über weiterführende Hilfsangebote informiert werden möchten

Für Lehrerinnen und Lehrer

  • die sich Sorgen um einzelne Kinder oder Jugendliche machen
  • die das soziale Klima in ihrer Klasse fördern möchten
  • die Konflikte mit einzelnen Schüler_innen oder Klassen haben

Das bieten wir an

  • Beratung und Unterstützung bei schulischen und außerschulischen Problemen
  • Förderung des sozialen Klimas in Klassen
  • Vermittlung in Konfliktsituationen
  • Förderung der Mitbestimmung bei der Gestaltung von Schule als Lebensort
  • Freizeitangebote, Hausaufgabenbetreuung und AGs
  • Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und beim Übergang von der Schule zum Beruf
  • Konfliktlotsen
  • Vermittlung von weiterführenden Hilfen

So arbeiten wir

  • Zukunfts-, ziel- und lösungsorientiert
  • Ressourcenorientiert
  • Systemische Sichtweise
  • Einbeziehung des sozialen Umfelds – flexibel und individuell
  • Kooperation mit Hilfesystemen
  • Netzwerkorientiert

Das schaffen wir gemeinsam

  • Verbesserung der Lebens- und Lernbedingungen von Schüler_innen
  • Verbesserung des sozialen Klimas in der Schule
  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen
  • Förderung der Berufs- und Lebensplanung
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Vernetzung und Öffnung der Schule in den Sozialraum

Wir sind

  • verlässliche pädagogische Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung in der Sozialen Arbeit.
  • Wir besitzen die Fähigkeit und Bereitschaft Familien und ihren Kinden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben und den daraus resultierenden Konflikten und Krisen zu unterstützen.
  • Die Qualitätssicherung der Arbeit erfolgt durch Supervision, Teamsitzungen, kollegiale Beratung, interne und externe Fortbildungen, Fallkonferenzen und Qualitätsentwicklung.

 

zurück zur KJHV DZ Startseite