kommit (Intensive sozialpädagogische Schulbegleitung)

Adresse

Kinder- und Jugendhilfeverbund im Diakoniezentrum
Am Bärensprung 28
13503 Berlin (Heiligensee)

Tel. (030) 4306-261 / -273 / -272
Fax (030) 4306-299
E-mail kalff-kunze.nicola@ejf.de

Platzzahl

8 Kinder/Jugendliche

Ansprechperson

Nicola Kalff-Kunze

 

kommit ist eine Individuelle Zusatzleistung und kooperiert eng mit der Wiesengrund-Schule in Berlin-Hermsdorf. 

 

Zielgruppe: Stationär im KJHV im Diakoniezentrum betreute Kinder ab dem 6. Lebensjahr mit Schuldistanz bzw. komplexem schulischen Leistungsversagen, die in Regelschulen nicht zu integrieren sind und deren Schullaufbahn hochgradig gefährdet ist.

 

Die Ziele von kommit: Bearbeitung und Überwindung schulischer Defizite sowie die Verbesserung der Lern- und Entwicklungschancen des Kindes.

 

Inhalt, Umfang und Struktur der Leistung:

  • Die Schulpflicht der Kinder wird durch die Teilnahme am Unterricht in der Kooperationsschule Wiesengrund-Schule auf Basis einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Schule und dem Träger sichergestellt. 
  • Täglicher Transport der Kinder zur Schule und von der Schule zurück zur Einrichtung.
  • Anwesenheit einer sozialpädagogischen Fachkraft in der Schule während der gesamten Unterrichtszeit.
  • Vorhalten eines "Time-Out-Zimmers" in der Schule für Kinder, die kurzzeitig aus dem Klassenraum genommen werden müssen.
  • Mitwirkung bei der schulischen Förderung in der Wiesengrund-Schule, Motivationsarbeit.
  • Konfliktschlichtung, Krisenintervention, Mediation.
  • Pausenbeaufsichtigung der Kinder.
  • Kooperation mit den MitarbeiterInnen der Wiesengrund-Schule.
  • Teilnahme an den Schulgremien.
  • Hausarbeits- und Nachhilfe. 

Personal: 1,0 ErzieherIn für 8 Kinder 

 

zurück zur KJHV DZ Startseite