Betreuungshilfen und kurzzeitige Beratungsgespräche

In Betreuungsweisungen und Beratungsgesprächen besteht die Möglichkeit, die Inhalte spezifisch auf den einzelnen Jugendlichen/ Heranwachsenden auszurichten und gezielt individuelle Lösungsansätze zu erarbeiten. Schwerpunkte können zum Beispiel sein: Schwierigkeiten in der Schule und im Elterhaus oder eine Gewaltproblematik.

Die Beratung ist ein kurzzeitiges Angebot für Problematiken in abgrenzbaren Bereichen. Eine Einheit umfasst in der Regel 3 Gespräche. Es können mehrere Beratungseinheiten vereinbart werden.

Die Betreuungsweisung ist eine längerfristige Hilfe für Jugendliche und Heranwachsende mit vielfältigen Problemen in zentralen Lebensbereichen und dauert 6 bis 12 Monate. Das Stundenkontingent wird mit dem Jugendamt vereinbart.

-------------

Zurück zu Integrationshilfe