Bitte um Spenden für unseren Sportplatz

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Diakoniezentrum Heiligensee des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerks bietet zahlreichen Menschen in besonderen Lebenslagen ein Zuhause. Bei uns leben Kinder und Senioren, Menschen mit und ohne Behinderung, Jugendliche, Familien und Geflüchtete. Für unseren Alltag, der von gelebter Integration und Inklusion geprägt ist, ist dabei ein Ort von besonderer Bedeutung: unser Sportplatz. Dieser Treffpunkt für Jung und Alt hat leider zuletzt sehr gelitten, denn Wildschweine haben im Frühjahr den Platz verwüstet. Er ist nicht mehr bespielbar. Das wollen wir unbedingt ändern und brauchen dazu Ihre Hilfe.

Jetzt ist die richtige Jahreszeit, um den Platz zu retten: Der Untergrund muss neu aufgebaut und der Rasen neu eingesät werden. Bei der Wiederherstellung soll gleich eine Beregnungsanlage eingebaut werden, um die Nachhaltigkeit der Aktion zu erhöhen und die Folgekosten der Pflege gering zu halten. Außerdem gilt es, durch die Komplettierung der Einfriedung erneuten Wildschwein-Schaden zu verhindern.

Die Kosten belaufen sich auf rund 20.000 Euro.

Das EJF bittet um Ihre Unterstützung – auch kleine Teilbeträge helfen uns weiter -, damit im Diakoniezentrum bald wieder gekickt werden kann. Der Platz ist ein wichtiges soziales Zentrum, nicht nur für die Menschen im Diakoniezentrum, sondern auch für viele verschiedene sportliche Gruppen aus der Umgebung.

 

Kontakt:
Ellen Löhr
Leiterin Gemeinwesen
Diakoniezentrum Heiligensee
Keilerstr. 17–19
(030) 43 06-0
13503 Berlin
Spendenkonto:
EJF e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Berlin
IBAN DE09100205000003139303
BIC BFSWDE33BER