Deutsch-polnisches Grenzüberschreitendes Zentrum für Natur- und Kulturerbe

Erlebnisregion Mittleres Odertal (EMO)

Das EJF führt gemeinsam mit der polnischen Gemeinde Dębno, die als Leadpartner fungiert, das Projekt INT 154 "Deutsch-Polnisches Grenzüberschreitendes Zentrum für Natur- und Kulturerbe der Erlebnisregion Mittleres Odertal (EMO)" durch. Die Finanzierung des Projektes erfolgt zu 85 % durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg VA Mecklenburg-Vorpommern/ Brandenburg/Polen.

Das Projekt umfasst die Einrichtung eines touristischen Infopunktes auf dem Landhof des EJF-Unternehmensverbundes in Liepe und die Modernisierung der im Neurenaissancestil erbauten Villa mit einer 1897 angelegten Gartenanlage in der Mickiewicza 44 in Dębno zu einem Veranstaltungs- und Ausstellungsort. Verschiedene Aktivitäten zur Vermarktung der Erlebnisregion Mittleres Odertal sind geplant.

Das Programm zielt auf die Entwicklung gemeinsamer, touristischer und grenzüberschreitender Angebote, wie Rad- und Wanderwege, thematische Wegerouten, die Entdeckung regionaler Kultur- und Naturerbestätten, Märchen und Mythen, Küche, Musik und Kunst. Es richtet sich an Touristen, aber auch an Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Region.

Um die Projektziele zu erreichen, wird unter anderem ein Internetportal eingerichtet, in dem die wichtigsten Informationen zur Erlebnisregion Mittleres Odertal mit einer Beschreibung ihrer touristischen Attraktionen und Veranstaltungshinweise zu finden sein werden. Darüber hinaus werden von den beiden Projektpartnern Begegnungen und Workshops zu ökologischen und kulturellen Themen organisiert.

Auf dem Landhof Liepe, einem restaurierten alten Gutshof, entsteht einer der beiden touristischen Infopunkte. Es stehen Seminar- und Veranstaltungsräume sowie Übernachtungsmöglichkeiten für Begegnungen, Workshops und mehrtägige Veranstaltungen zur Verfügung. Der Landhof Liepe bietet vor allen mit seinem gastronomischen Angebot und den Übernachtungsmöglichkeiten ein lukratives Angebot für Besucher, die die Region Mittleres Odertal kennenlernen möchten.

In der modernisierten Villa in Dębno werden neben einem touristischen Infopunkt ein Konferenzsaal für Workshops und Begegnungen, Ausstellungsräume zum Kultur- und Naturerbe der Region und ein Marathon-Museum entstehen.

Veranstaltungskalender 2022

  • 29. - 31. August 2022 Liepe, DE

Deutsch - polnisches Tanzprojekt Begegnung -Mutter – Kind / Polsko-niemieckie spotkanie taneczne dla mam z dziećmi

  • 12.-14. September 2022 Liepe, DE

Deutsch – polnische Kinder- und Jugendbegegnung Polsko- niemiecka wymiana dzieci i młodzieży

  • Dębno, PL

Europäische Tage des Denkmals - NW-Rallye nach Dargomysl Europejskie Dni Dziedzictwa – Rajd NW do Dargomyśla

  • Dębno, PL

Werkstätten für Menschen mit Behinderung WTZ warsztaty WTZ dla osób niepełnosprawnych

  • 04.-06. Oktober 2022 Liepe, DE

Deutsch – polnische Kinder- und Jugendbegegnung / Polsko- niemiecka wymiana dzieci i młodzieży

  • 6.Oktober 2022 Dębno, PL

"Lebkuchenfest - die Juvenalia der Senioren" - Integrationstreffen. Welttag der älteren Menschen / „Piernikalia - Juwenalia osób starszych” spotkanie integracyjne. Światowy Dzień Osób Starszych

  • 09.Oktober 2022 Liepe, DE

Erntedankfest / Dożynki

  • 17.-20. Oktober 2022 Liepe, DE

Deutsch – polnische Kinder- und Jugendbegegnung Polsko- niemiecka wymiana dzieci i młodzieży

  • 24.-28. Oktober 2022 Liepe, DE

Deutsch – polnische Kinder- und Jugendbegegnung / Polsko- niemiecka wymiana dzieci i młodzieży

  • November Listopad Dębno, PL

Konferenz zum Abschluss des Projekts / Konferencja na zakończenie projektu

  • 3. Dezember 2022 Dębno, PL

Der Große Preis von Dębno - Der Nikolauslauf / Biegowe Grand Prix Dębna – Bieg Mikołajkowy

  • 10.12.2022 Dębno, PL

IV. Weihnachtsmarkt Dębno / IV Dębnowski Jarmark Świąteczny

  • 10.12.2022 Liepe, DE

Weihnachtsmarkt / Jarmark Świąteczny

 

Publikationen

Kontakt:

  • Joanna Bürger

Tel.: +49 30 7720586 - 20

Mail: internationale-arbeit@ejf.de

  • Katarzyna Klonowska

Mail: klonowska.katarzyna@ejf.de