Modulare Weiterbildung Traumapädagogik

Der Umgang mit belasteten Menschen stellt Helfersysteme vor eine große Herausforderung. In der modularen Weiterbildung Traumapädagogik werden Sie sich in einem Grund- und Aufbaukurs mit den wichtigsten Themen dieses pädagogischen Ansatzes beschäftigen. In den spezialisierten Modulen hat jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die Möglichkeit, sich den Themenfeldern zu widmen, die sein besonderes Interesse geweckt haben. Grundsätzlich ist jedes Modul einzeln buchbar und wird als Fortbildung gewertet. Nicht alle Module werden jährlich angeboten. 

Für die Qualifikation der Weiterbildung Traumapädagogik sind folgende Bausteine verpflichtend:

  • Grund- und Aufbaukurs
  • Mindestens drei weitere Module
  • Prüfungsmodul 
  • Hausarbeit
  • Kolloquium

Die Weiterbildung muss in längstens vier Jahren abgeschlossen sein.

Module

  • Grundkurs: 14. + 15. März   Inhalte
  • Modul Sterben und Tod: 25. + 26. April  Inhalte
  • Aufbaukurs: 30. + 31. Mai  Inhalte
  • Modul Gewalt: 04. + 05. Juli  Inhalte
  • Modul Erlebnispädagogik: 29. + 30. August  Inhalte
  • Modul Medien: 17. + 18. Oktober  Inhalte
  • Modul Alter: 07. + 08. November  Inhalte

Zeiten

► Die Kurse und Module finden montags und dienstags von 9 bis 16 Uhr statt.

Kosten

Teilnahmegebühr

  • Grund- und Aufbaukurs jeweils:

320,-€ für EJF Mitarbeitende
340,-€ für externe Teilnehmende

  • Module jeweils:

350,-€ für EJF-Mitarbeitende
370,-€ für externe Teilnehmende

Alle Preise sind inkl. Verpflegung und Übernachtung im Hotel Haus Silberbach.

Kontakt und Anmeldung

Die Anmeldung für EJF-Mitarbeitende erfolgt über das Mitarbeitendenportal Loga3 in der Kachel "Seminar3" in der Kategorie "Modulare Weiterbildungen und berufliche Qualifizierungen"

https://loga3.ejf.de/ 


Sozialakademie Haus Silberbach
Sommerhauer Straße 1 – 5
95100 Selb OT Silberbach

www.haus-silberbach.de

Hauptdozentin und Ansprechpartnerin:

  • Maria Schlegel

Dipl. Sozpäd./Sozarb. FH

Traumapädagogin DeGPT

Integrale Traumatherapeutin

Fachberaterin PSNV

 

Tel.:   +49 151 15607343
Fax:   +49 9287 60 616         
Mail: schlegel.maria@ejf.de

Das EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk) ist ein bundesweit tätiges, christlich geprägtes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Es schafft Hilfe für Menschen aller Altersgruppen und Glaubensrichtungen, die eine besondere persönliche und soziale Zuwendung brauchen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenanzeigen und Bewertungen.

Neues rund um das EJF gibt es in unserem Magazin "EJF aktuell" zu lesen.

Öffentliche Mittel als Hilfen der Gemeinschaft reichen allein nicht aus. Es bedarf der zusätzlichen Unterstützung durch jeden Einzelnen.

Direkt Spenden:

Spendenkonten:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE12 5206 0410 0203 9939 90
BIC: GENODEF1EK1

SozialBank
IBAN: DE20 1002 0500 0003 1392 02
BIC: BFSWDE33XXX

Das Mitarbeiterportal des EJF finden Sie hier

Das EJF ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.