Beratungsstelle Lösungsweg Potsdam

Aufgrund der Corona-Krise wird es bis voraussichtlich 19.4.2020 keine Präsenzberatungen mehr geben. Die Beratungen werden auf Telefonberatungen und Mailberatungen umgestellt.

Ausnahmen, die eine Begegnung mit den Familien erforderlich machen, sind nur im Rahmen Kinderschutz möglich.

Selbstverständlich sind wir weiter zu den Sprechzeiten und per E-Mail für Sie da.

عرضنا في زمن كورونا

Наша работа и предложения в период коронавируса

Krisen-Telefon

Ab dem 23.3.2020 bieten wir täglich eine telefonische Krisen-Sprechstunde an:

  • Montag bis Freitag von 08.30 - 10.30 Uhr unter 01520–5255066
  • Montag bis Freitag von 13.00 - 15.00 Uhr unter 01520–5255069

Online-Beratung

Aufgrund des eingeschränkten persönlichen Beratungsangebots können Sie auch online Kontakt zu uns aufnehmen. Das Online-Beratungstool ist geschützt und vertraulich. Wir beantworten jede Nachricht so schnell wie möglich. 

Klicken Sie hier auf Online-Beratung und Sie werden direkt verbunden. 

Adresse
Lösungsweg
Charlottenstraße 127
14467 Potsdam

Termine nach Vereinbarung
Tel. (0331) 620 77 99
Fax (0331) 620 78 00

E-mail loesungsweg-potsdam@ejf.de

Ansprechpartnerin
Nicole Becker

Die Beratungsstelle Lösungsweg bietet Familien, Eltern, Kindern und Jugendlichen ein umfassendes Angebot an Unterstützung für die vielfältigsten Situationen und Probleme, für die Veränderung gewünscht oder notwendig wird. Der Fokus unserer Arbeit liegt stets darauf, eine dem Wohl des Kindes entsprechende Erziehung sicherzustellen. In diesem Sinne bieten wir unterstützende Maßnahmen sowohl für Eltern, Kinder, Jugendliche und andere an der Erziehung beteiligte Personen als auch für pädagogische Fachkräfte an.

Grundlage unserer Arbeit ist die systemische Sichtweise, die sowohl den Einzelnen, als auch das Zusammenwirken aller Familienmitglieder und sonstiger Beteiligter berücksichtigt. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch über die wesentlichen Ressourcen verfügt, um für sich auch in schwierigen Zeiten Veränderungen zu bewirken.

Unser Team, bestehend aus erfahrenen Sozialarbeitern/Innen und Psychologen/Psychologinnen, unterstützt Sie und Ihre Familie gern dabei, diese Ressourcen wieder für sich zu aktivieren und begleitet Sie auf dem Weg zu den von Ihnen angestrebten Zielen.

Termine können von Potsdamer Familien ohne weiteren Aufwand telefonisch oder per Email vereinbart werden und erfolgen bis zu ca. 10 Sitzungen kostenfrei. Die Beratungen finden persönlich oder am Telefon statt und können auch anonym in Anspruch genommen werden. Unter vorheriger Absprache können die Gespräche auch auch in Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Französisch (mit interner Sprachmittlung), Portugiesisch, Russisch und Spanisch (mit interner Sprachmittlung) stattfinden.

Darüber hinaus können in der Regel längerfristige Hilfen über das Jugendamt im Rahmen der sogenannten "Hilfe zur Erziehung" beantragt werden.

Interessante Informationen für Familien in Corona-Zeiten

In den kommenden Tagen und Wochen werden wir für Sie immer wieder interessantes Material rund um Kinder, Jugendliche und Familie hier bereit stellen.

Vorbei schauen lohnt sich!

Umgangsregelungen in Corona-Zeiten

Das Deutsche Institut für Jugend- und Familienrecht beantwortet auf seiner Seite aktuelle Fragen rund um Corona aus rechtlicher Perspektive. 

Zum Thema Umgang haben wir hier einen Auszug für Sie aus den FAQs hinterlegt (Stand: 26.03.2020). 

Zeit Für- und Miteinander

Tipp´s die gemeinsame Zeit abwechslungsreich zu gestalten geben unsere Kolleginnen und Kollegen der Erziehungs- und Familienberatungsstelle für den Landkreis Mansfeld-Südharz.

Für mehr Information klicken Sie bitte hier!

Vielen Dank für die freundliche Nutzungserlaubnis!

Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen

Über psychologische Hilfen in herausfordernden Zeiten schreibt Professor Frank Jacobi von der Psychologischen Hochschule Berlin. Frank Jacobi ist Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Schwerpunkt Verhaltenstherapie). 
 

Für mehr Information klicken Sie bitte hier!


Mehr Informationen finden Sie auch unter www.phb.de.