Beratung in Pränataldiagnostik

In der Schwangerschaft ist mittlerweile jede Frau mit Pränataler Diagnostik (vorgeburtliche Untersuchungen, z.B. Ultraschall, Fruchtwasseruntersuchung, Tripletest, Feinultraschall) konfrontiert. Diese Untersuchungen können zu starken Verunsicherungen führen. 

In Ausnahmefällen steht die Frau in einer fortgeschrittenen Schwangerschaftswoche vor der Entscheidung, schwanger zu bleiben oder die Schwangerschaft abzubrechen, weil eine Behinderung oder Erkrankung des Kindes festgestellt wurde.
Dazu können sich Frauen bei uns speziell beraten lassen.

Wir informieren über die Untersuchungsmethoden, deren Möglichkeiten und Risiken und unterstützen die schwangeren Frauen dabei, eigenverantwortlich entscheiden zu können, ob und welche Untersuchungen sie in Anspruch nehmen wollen und bleiben auch Ansprechpartnerinnen während der Schwangerschaft, auch nach Früh- oder Totgeburt sowie nach erfolgtem Schwangerschaftsabbruch.

Ort:

Standort Mitte Maxstr. 3 a