Schwangerschaftskonfliktberatung

Adresse

Beratungshaus "Lichtblick"
Steinstraße 36
17291 Prenzlau

Anfahrtsweg:

Parkmöglichkeiten (2 Stunden) in der Steinstraße vorhanden

Tel.: (03984) 87 44 0
Fax: (03984) 87 44 15

email: beratung-prenzlau@ejf.de

Ungewollt schwanger - was nun?

Wir sind eine staatlich anerkannte Beratungsstelle des Landes Brandenburg zur Durchführung von Beratungen bei Schwangerschaftskonflikten.

Sie sind schwanger und überlegen, ob Sie die Schwangerschaft fortsetzen wollen oder nicht?
Sollten Sie sich für einen Abbruch entscheiden, ist zuvor eine Beratung gemäß §219 (StGB) vorgeschrieben. Wir beraten unabhängig von Nationalität, Religion oder Weltanschauung. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in Ruhe und mit einfühlsamer Unterstützung, Klarheit gewinnen zu können.

Dazu erhalten Sie Informationen über:

  • soziale und finanzielle Hilfen für Schwangerschaft und Elternschaft
  • gesetzliche Regelungen und die verschiedenen Methoden des Schwangerschaftsabbruchs
  • praktische Hilfe bei der Geltendmachung von Ansprüchen

Zudem können Sie unser Angebot einer weiterführenden Beratung nutzen.

Männer sind eingeladen, in Abstimmung mit der Partnerin an dem Gespräch teilzunehmen oder einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Die Beratung ist kostenfrei und kann auf Wunsch auch anonym erfolgen. Bitte beachten Sie, dass laut gesetzlicher Vorgabe der Schwangerschaftsabbruch erst drei Tage nach der Beratung erfolgen darf.

Ebenfalls möglich sind bei uns Beratungen zu Sexualität, zu Empfängnisverhütung und zu Geschlechtskrankheiten. Bei Bedarf führen wir für Jugendliche Präventionstage durch oder beteiligen uns daran. Sprechen Sie uns an!

Sie finden uns im

Beratungshaus "Lichtblick"
Steinstraße 36, zweite Etage
17291 Prenzlau

Ansprechpartnerinnen:

Ulrike Aust
Antje Kieckhöfel