Lebensraum Herzbergstraße - Gruppe 1+2

Unser Angebot

richtet sich an Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die Leistung zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft nach §§ 76 - 84 SGB IX in einer besonderen Wohnform erhalten.

Die Wohngruppen 1+2 sind Außenwohngruppen von Lebensraum in Biesdorf und bieten einen Wohn- und Lebensraum für insgesamt 14 Erwachsenedie insbesondere folgende Behinderungen haben:

  • schwere geistige Behinderung,
  • zusätzliche körperliche Behinderung,
  • Epilepsie,
  • Autismus.

Unsere Mitarbeitenden leisten die vorgesehene Beratung, Anleitung, Unterstützung und Betreuung am Tage und in der Nacht an 365 Tagen im Jahr. Diese 24-stündige Assistenz ist durch Dienstpläne verbindlich geregelt. 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind, den bei uns lebenden Menschen bei der Erhaltung und (Weiter-)Entwicklung ihrer Alltagskompetenzen zu unterstützen sowie das Erleben von Lebensqualität zu fördern. 

Unser Konzept

sieht vor, die Menschen mit ihrer speziellen Problematik im Alltag möglichst nachhaltig zu unterstützen, damit sie eine Verbesserung und Stabilisierung des Gesundheitszustandes erreichen und eine höchstmögliche Zufriedenheit und Normalität zu erleben.

Zu unserem Konzept gehören daher speziell auf die Zielgruppe angepasste Leistungen und Hilfen, die sich stets am festgestellten Hilfebedarf und der vereinbarten Förderplanung orientieren.

Wir erhalten und fördern die Selbstbestimmung und Selbstständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner und unterstützen deren Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

 

Kontakt:

EJF gemeinnützige AG
Lebensräume Berlin - Verbund Alt-Wittenau
Alt-Wittenau 33
13437 Berlin

Verbundleitung:
Frau Sabine Schorn

Sekretariat:
Frau Sandra Neumann
Tel.: 030 353861866
Mail: verbund-wittenau@ejf.de

 

Zurück

 

 

Das EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk) ist ein bundesweit tätiges, christlich geprägtes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Es schafft Hilfe für Menschen aller Altersgruppen und Glaubensrichtungen, die eine besondere persönliche und soziale Zuwendung brauchen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenanzeigen und Bewertungen.

Neues rund um das EJF gibt es in unserem Magazin "EJF aktuell" zu lesen.

Öffentliche Mittel als Hilfen der Gemeinschaft reichen allein nicht aus. Es bedarf der zusätzlichen Unterstützung durch jeden Einzelnen.

Direkt Spenden:

Spendenkonten:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE12 5206 0410 0203 9939 90
BIC: GENODEF1EK1

SozialBank
IBAN: DE20 1002 0500 0003 1392 02
BIC: BFSWDE33XXX

Das Mitarbeiterportal des EJF finden Sie hier

Das EJF ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.