Betreute Wohngemeinschaft (WG)

Wir bieten

in unseren Wohngemeinschaften verschiedene Wohnplätze für Erwachsene mit geistiger Behinderung bzw. Lernschwierigkeiten an. Im Rahmen der Teilhabe an der Gesellschaft bzw. Inklusion können Sie hier die individuell vereinbarten Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft nach den §§ 76 - 84 SGB XII von einem Team qualifizierter Fachkräfte erhalten.
Der Umfang der wöchentlichen Betreuungszeit wird für jede Person auf der Grundlage des individuellen Teilhabebedarfs durch den zuständigen Kostenträger ermittelt und verbindlich festgelegt.

*) Bezeichnung nach § 4 Wohnteilhabegesetz-WTG vom 3. Juni 2010

Unser Angebot

berücksichtigt die persönlichen Kompetenzen des einzelnen betreuten Erwachsenen. Unter Berücksichtigung des jeweiligen Entwicklungsstandes, der aktuellen Lebenssituation sowie des individuellen Teilhabebedarfs planen und begleiten wir den Prozess der Unterstützung in den verschiedenen Lebensbereichen direkt mit den Betroffenen.

Unser Konzept

beinhaltet speziell auf die Zielgruppe angepasste Leistungen und Hilfen, die sich stets am festgestellten Hilfebedarf und der vereinbarten Teilhabeplanung orientieren. Wir achten auf Angemessenheit und Wirksamkeit. Wir erhalten und fördern die Selbstbestimmung und die Selbstständigkeit der Nutzerinnen und Nutzer und unterstützen deren Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Unsere Standorte sind

  • eine Wohngemeinschaft für vier Personen befindet sich in der Bizetstraße 104 c in 13088 Berlin-Weißensee, in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Albertinenstraße.
     
  • eine Wohngemeinschaft für sechs Personen befindet sich in der Hentigstraße 32 in 10318 Berlin-Karlshorst, in der Nähe vom S-Bahnhof Karlshorst.

Verantwortliche Bereichsleitung: Herr Christoph Knappe


Bereichsverwaltung: Frau Bianca Thiemann
Telefon: (030) 92 90 34 - 97
Telefax: (030) 92 90 34 - 99
E-Mail: knappe.christoph@ejf.de
Die Bereichsleitung hat ihr Büro im 1. OG (Aufgang B) in der Darßer Straße 103 in 13051 Berlin. Die Buslinien 154 und X54 halten an der Kreuzung Ribnitzer Straße Ecke Darßer Straße (200m Fußweg). Die Straßenbahn M4 ist über die Haltestellen Feldtmannstarße bzw. Hansastraße (jeweils ca. 550m Fußweg) erreichbar.

 

 

Zurück

Das EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk) ist ein bundesweit tätiges, christlich geprägtes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Es schafft Hilfe für Menschen aller Altersgruppen und Glaubensrichtungen, die eine besondere persönliche und soziale Zuwendung brauchen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenanzeigen und Bewertungen.

Neues rund um das EJF gibt es in unserem Magazin "EJF aktuell" zu lesen.

Öffentliche Mittel als Hilfen der Gemeinschaft reichen allein nicht aus. Es bedarf der zusätzlichen Unterstützung durch jeden Einzelnen.

Direkt Spenden:

Spendenkonten:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE12 5206 0410 0203 9939 90
BIC: GENODEF1EK1

SozialBank
IBAN: DE20 1002 0500 0003 1392 02
BIC: BFSWDE33XXX

Das Mitarbeiterportal des EJF finden Sie hier

Das EJF ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.