Ambulant Betreutes Wohnen (ABW) und Betreutes Einzel- und Paarwohnen (BEW)

bezeichnen allgemein die Unterstützung und Förderung von Menschen im eigenen Wohnraum oder in einer Wohngemeinschaft. Betreutes Wohnen erfolgt in der Regel als niedrig schwellige, aufsuchende Hilfe und Unterstützung in der eigenen Wohnung.

Wir bieten 

das  Betreute Wohnen für Erwachsene mit Behinderung an. Im Rahmen der Teilhabe bzw. Inklusion erhalten Erwachsene Leistungen der Eingliederungshilfe nach den §§ 53/54 SGB XII von einem Team sozialpädagogischer Fachkräfte.

Der Umfang der wöchentlichen Betreuungszeit wird für jede Person auf der Grundlage des individuellen Hilfebedarfs durch den zuständigen Kostenträger ermittelt und festgelegt.

Bevor wir Leistungen des Betreuten Wohnens erbringen, müssen der individuelle Hilfebedarf und die finanziellen Voraussetzungen für eine Kostenübernahme mit dem zuständigen Kostenträger (z.B. Sozialamt)  geklärt sein. Wenn Sie hier zur Klärung ihrer Situation gern unsere Unterstützung nutzen wollen, sprechen Sie uns bitte an. 

Unser Angebot

ist eine ambulante sozialpädagogische Hilfe zum selbstständigen Wohnen. Durch das Ambulant Betreutes Wohnen sowie das Betreute Einzel- bzw. Paarwohnen wird es auch für Personen beispielsweise mit Lernschwierigkeiten (sogenannte geistige Behinderung) oder mit erlittener Schädel-Hirnverletzung möglich, in der eigenen Wohnung zu leben. Das ist das Ziel unserer Arbeit. Zu Leben, wie andere Menschen auch.

Um dem Bedürfnis nach Gemeinschaft entgegen zu kommen und auch in Krisensituationen angemessen helfen zu können, haben wir eine Stützpunktwohnung als Treffpunkt in der Darßer Straße 103 eingerichtet. Hier treffen die Nutzerinnen und Nutzer zu regelmäßigen Terminen die für sie zuständigen Ansprechpartnerinnen bzw.  Ansprechpartner sowie andere Nutzerinnen und Nutzer in der Freizeit.

Unser Konzept

sieht vor, die Menschen mit ihrer speziellen Problematik im Alltag möglichst nachhaltig zu unterstützen, damit sie eine Verbesserung und Stabilisierung des Gesundheitszustandes erreichen und eine höchstmögliche Zufriedenheit und Normalität erleben können. Aufbauend auf den Kompetenzen des einzel betreuten Erwachsenen und unter Berücksichtigung des jeweiligen Entwicklungsstandes, der aktuellen Lebenssituation sowie des individuellen Hilfebedarfs planen und begleiten wir den Prozess der Unterstützung in den verschiedenen Lebensbereichen direkt mit den Betroffenen.


Neben der Teilnahme an kulturellen Angeboten über Kulturleben e.V. bietet der Verbund Darßer Straße regelmäßig auch gruppen- und standortübergreifende Freizeitgestaltung an. Parallel dazu unterstützen wir auch die Nutzung der Angebote im Wohnumfeld.

 

Wir erhalten und fördern die Selbstbestimmung und Selbstständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner und unterstützen deren Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Dabei respektieren wir deren persönlichen Rechte, Bedürfnisse und Gewohnheiten.

 

Unsere Standorte

  • Betreutes Einzel- bzw. Paarwohnen in eigener Wohnung findet zurzeit überwiegend in Lichtenberg-Hohenschönhausen und Marzahn-Hellersdorf statt.
  • Bei Bedarf können auch andere Standorte dazu kommen. Sprechen Sie uns bitte an, damit wir Ihnen helfen können.

Sie finden uns 

und unser Büro und unsere Stützpunktwohnung als Treff im 2. OG (Aufgang A) in der Darßer Straße 103 in 13051 Berlin. Der Standort ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Die Buslinien 154 und X54 halten an der Kreuzung Ribnitzer Straße Ecke Darßer Straße (200m Fußweg). Die Straßenbahn M4 ist über die Haltestellen  Hansasttraße bzw. Feldtmannstraße (jeweils ca. 550m Fußweg) erreichbar.Wenn Sie mehr wissen möchten, rufen Sie uns bitte an.

Verantwortliche Bereichsleitung: Herr Christoph Knappe
Bereichsverwaltung: Frau Bianca Thiemann
Telefon: (030) 92 90 34 - 43
Telefax: (030) 92 90 34 - 99
E-Mail: Knappe.Christoph@EJF.de

Wenn Sie mehr über dieses Angebot wissen möchten,

rufen Sie bitte unsere Wohnberatung und Servicestelle vom Verbund Darßer Straße an.

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Maja Chaabane
Telefon: (030) 514 881 41
Telefax: (030) 514 881 49
E-Mail: Sfar-Chaabane.Maja@EJF.de

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 9-15 Uhr, Freitag 08:30 – 14:30 oder nach telefonischer Vereinbarung.
Das Büro finden Sie im EG von Haus 1 in der Debenzer Straße 36-44, am U-Bhf. Biesdorf-Süd der Linie U5.

 

Zurück