Das Team der Frühförderstelle

 In unserem Team arbeiten 12 Mitarbeiterinnen.

Ulrike Teschner, Diplom-Sozialpädagogin, Leiterin der Frühförder- und Beratungsstelle

Arbeitsschwerpunkte: Frühförderung in und mit Familien mit blinden und sehbehinderten Kindern, Beratung von Eltern und Fachleuten, Diagnostik im Bereich Entwicklungsbesonderheiten, Blindheit und Sehbehinderung, Fortbildung für interessierte Fachleute.

Elisabeth Anhoff, Sonderpädagogin mit dem Schwerpunkt der Körper- und Geistigbehindertenpädagogik, Heilerziehungspflegerin, stellvertretende Leiterin

Arbeitsschwerpunkte: Überregionale Frühförderung von Kindern mit einer Sehbeeinträchtigung, Unterstützung, Beratung und fachlicher Austausch von/ mit Familien, Kitas und Therapeuten

Elke Hercher, Integrations-Erzieherin mit heilpädagogischem Schwerpunkt,  Frühförderin für blinde und sehbehinderte Kinder, systemische Bewegungstherapeutin

Arbeitsschwerpunkte: Frühförderung für Kinder mit Blindheit oder Sehbehinderung sowie Kinder mit Mehrfachbehinderung, Kenntnisse: Klicksonar, Rhythmik, Psychomotorik.

Karla Ritter, Diplom-Sprachheilpädagogin, Diplom-Sozialpädagogin, Elternberaterin  

Arbeitsschwerpunkte: Frühe Hilfen für entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder, Kinder mit Blindheit oder Sehbeeinträchtigung, deren Familien und Bezugspersonen. Kooperative und systemische Elternberatung und Vernetzungsarbeit mit anderen Fachstellen. Förderung bei kindlichen Sprachentwicklungsauffälligkeiten, Beratung und Hilfe bei Fütter- und Essstörungen.  

Eike Ines Redlich, Diplom-Rehabilitationspädagogin mit den Schwerpunkten der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik sowie Geistigbehindertenpädagogik, Kinderkrankenschwester

Arbeitsschwerpunkte: Ganzheitlicher, resilienz- und lösungswegorientierter Blick auf das Kind und sein Umfeld. Frühförderung für Kinder mit Sehbehinderung, Blindheit, allgemeinen Entwicklungsauffälligkeiten und schweren Mehrfachbehinderungen.

Julia Brune, Ergotherapeutin, Frühförderin für entwicklungsauffällige Kinder, Elternberaterin  

Arbeitsschwerpunkte: Diagnostik und Förderung der Kinder sowie Beratung der Eltern und Austausch mit anderen Fachleuten, pädgogisch inspiriert durch die Arbeit von Jesper Juul und Emmi Pikler.

Janina Wilhelm, Ergotherapeutin, Frühförderin für entwicklungsaufällige Kinder

Arbeitsschwerpunkte: Arbeit mit Familien und Kindern in der allgemeinen Frühförderung, Bewegung, Blick auf eventuell vorhandene frühkindliche Restreflexe, Interaktion zwischen Groß und Klein positiv gestalten.

Beatrix Breyer, Diplom-Sozialpädagogin mit Schwerpunkt Heilpädagogik

Arbeitsschwerpunkte: Frühförderung von entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern. Ressourcenorientierte Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Umfeld des Kindes.

 

 

Angelique Dasler, Sozialpädagogin, Frühförderin für entwicklungsauffällige Kinder 

Arbeitsschwerpunkte: Gestaltung einer allgemeinen Frühförderung in Potsdam mit Kindern, Familien und involvierten Institutionen.

Anne Kaphengst, Ergotherapeutin

Arbeitsschwerpunkte: Gestaltung einer allgemeinen Frühförderung in enger Zusammenarbeit mit den Eltern, begleitenden Therapeuten/ Ärzten und den Erzieherinnen/ -ern in der Kita, am Alltag und den Ressourcen des Kindes orientiert.

Jeanette Tibai, Diplom-Wirtschaftsingenieur, Wirtschaftskauffrau, Verwaltungsangestellte

Arbeitschwerpunkte: Ansprechpartnerin im Sekretariat, Verwaltung und Organisation der Frühförderstelle